Unsere Leistungen

 

 

 

 

 


 
Medizinische, Pflegerische, Hauswirtschaftliche Leistungen
Die Finanzierung dieser Leistungen erfolgt durch Kranken- oder Pflegekassen bzw. durch das Sozialamt oder Selbstzahler. Das Sozialgesetzbuch V regelt die Ansprüche der Krankenversicherung und das Sozialgesetzbuch XI die Ansprüche der Pflegeversicherung.
Die Ökumenische Sozialstation St. Martin informiert und berät individuell, wie die einzelnen Leistungen finanziert werden. Alle Leistungen werden von qualifizierten Mitarbeiterinnen erbracht, die regelmäßig fort- und weitergebildet werden.

Da es unser Ziel ist, das Verbleiben in der häuslichen Umgebung auch bei schwerer Krankheit und Pflegebedürftigkeit zu ermöglichen, ist die Ökumenische Sozialstation St. Martin Tag und Nacht über die Rufbereitschaft zu erreichen. Die pflegerische Versorgung wird rund um die Uhr sichergestellt.

 

 
Pflegerische Leistungen
Hier steht der Mensch mit Körper und Seele im Mittelpunkt. Es geht um die Körperpflege und all das, was die Person für ihr Wohlbefinden benötigt.
Die Mitarbeiterinnen der Ökumenischen Sozialstation St. Martin übernehmen vollständig oder teilweise die Hilfe bei allen täglichen pflegerischen Verrichtungen, wie zum Beispiel dem morgendlichen Waschen und Anziehen, oder leiten dazu an.
 

 
Medizinische Leistungen
 
Bei der Behandlungspflege arbeiten wir im Auftrag des Arztes. Die Maßnahmen der Behandlungspflege dienen dazu, Krankheiten zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder zu lindern.
Behandlungspflege wird immer vom Arzt verordnet und muss von den Krankenkassen genehmigt werden.

In der Pflegedokumentationsmappe werden alle Leistungen, die von den Mitarbeiterinnen der Sozialstation erbracht werden, festgehalten. Diese Dokumentation verbleibt zur Information aller an der Pflege beteiligten Personen beim Patienten. Der behandelnde Arzt wird bei Veränderungen oder Auffälligkeiten umgehend informiert.

 


Hauswirtschaftliche Leistungen
Im Falle einer Erkrankung, Behinderung oder auch einfach bei Problemen durch das Alter benötigt man nicht nur die direkte Pflege, sondern auch Hilfe, die eine selbstständige Lebens- und Haushaltsführung ermöglicht.
Tätigkeiten wie
- Reinigen des allgemein üblichen Lebensbereiches,
- Trennen und Entsorgen des Abfalls,
- Aufräumen,
- Richten des Bettes,
- Waschen und Pflegen der Wäsche,
- Zubereiten der Mahlzeiten,
- Einkaufen 

Wir freuen uns Ihnen in Ihrem Heim bei allen häuslichen Arbeiten zur Hand gehen zu dürfen. Unser Team der hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen sind bestrebt, Ihnen ganz individuell alle Tätigkeiten, die in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Umfeld anfallen, auf Wunsch abzunehmen. 

 

Betreuungsdienst für Demenzkranke
Das Angebot richtet sich an demenzkranke Menschen mit erheblichem Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung zur Entlastung deren Angehörigen.
Es ist uns wichtig möglichst große Betreuungskontinuität zu gewährleisten.
Schulung, Anleitung und Begleitung der dafür eingesetzten Helferinnen sind sehr wichtig, um den Anforderungen im Umgang mit Demenzkranken zu entsprechen.

Eine Pflegefachkraft übernimmt die Einsatzleitung über die ehrenamtliche Helferinnengruppe. Angehörige können hier Betreuungseinsätze zu ihrer stundenweisen Entlastung abrufen.
Die Betreuungskräfte regen die Patienten zu folgenden Aktivitäten an und betreuen bzw begleiten sie dabei:

 
  • Brett- und Kartenspiele
  • Singen, Musik hören
  • Spaziergänge
  • Lesen, Vorlesen
  • Gespräche
  • Fotoalben anschauen
  • Besuch von Friedhöfen oder Kirchen
 
Es werden die Erwartungen, Wünsche, Fähigkeiten, die Befindlichkeit sowie die Biographie des zu Betreuenden berücksichtigt.
Möglichst wird jedem Betreuten seine(n) HelferIn zugeordnet.

 


 
Betreuungsgruppe 
"Montagstreffen" 
Montags von 14.30Uhr bis 17.30Uhr
 
Die Gruppe ist für ältere Menschen geeignet, die gerne 1 Nachmittag in netter Gesellschaft verbringen, aber in größeren Gruppen überfordert sind.
 
Die Gruppengröße beträgt max. 10 Teilnehmer
 
Unsere engagierten Pflegefachkräfte mit ihren ehrenamtlichen Helfer/-innen gestalten einen gemütlichen Nachmittag mit Angeboten die sich an den Möglichkeiten und Fähigkeiten der Gäste orientieren
 
Singen
                Spielen
                                 Basteln
                                                Erzählen
                                                                 Bewegung
                                                                                    Feste und vieles mehr
 
Ein Fahrdienst wird angeboten
 
 
 
 

 
Gut beraten...
 
Unsere Beratung erstreckt sich über alle Bereiche der Pflege, häuslicher Versorgung und Betreuung.
Außerdem unterstützen wir Sie bei Antragstellung und Durchsetzung von gesetzlichen Ansprüchen und beantworten Ihnen gerne alle Fragen.

 


Palliativversorgung
 
Patienten mit einer fortschreitenden, nicht heilbaren Erkrankung leiden oft unter Schmerzen und anderen Symptomen (z.B. Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Verwirrtheit). Die Lebensqualität kann ferner durch psychische, soziale und spirituelle Sorgen beeinträchtigt sein.Ziele der palliativmedizinischen Betreuung sind die Verbesserung und der Erhalt der Lebensqualität von Betroffenen und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen, und zwar durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen und bestmögliche Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Natur.
 
Palliativmedizinische Betreuung soll ein selbstbestimmtes, wenn möglich beschwerdefreies und bewusstes Leben auch dann ermöglichen, wenn die Grunderkrankung nicht mehr heilbar ist oder sinnvoll behandelt werden kann.
 
Aufgabe unseres Pflegedienstes ist  es die oben genannten Ziele durch eine strukturierte Organisation, multiprofesionelle Zusammenarbeit und kontinuierliche Diskussion und Weiterbildung zu realisieren und stetig zu verbessern

 


Essen auf Rädern

Durch den Zusammenschluss im Pflegenetzwerk Gengenbach sind wir heute in der Lage, unseren Patienten und Kunden direkt unseren Mahlzeitendienst als Komplettservice anzubieten. Das Essen liefern wir täglich heiß im Porzellangeschirr aus.

Ihr Wohl- unser Anliegen

Lassen Sie sich von unserem Koch und seinem Küchenteam verwöhnen.Er und sein Team versprechen Ihnen:

  • Verwendung heimischer Zutaten
  • Abwechslungsreiche Menüs
  • Frische der Lebensmittel
  • Ausreichend lebenswichtige Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente

      in schmackhaften ernährungsgerechten Menüs.

     Spezielle Ernährungsbedürfnisse werden bei uns durch abgestimmte Menüs berücksichtigt. Speisen mit besonders leicht verdaulicher Kost, fettarme Diät oder vegetarische Kostformen können selbstverständlich serviert werden.

Ihr Wunsch - unserer Verpflichtung

  • Sie können wählen zwischen kompletten Menü und einem Hauftgericht (ohne Suppe und Dessert).
  • Essen Sie lieber Nudeln anstatt Kartoffeln zum Fleisch? So tauschen Sie kostenlos an diesem Tag die Beilage!
  • Ihr Essen können Sie täglich bis 8.00Uhr  bestellen oder kostenlos stornieren.
  • Wollen Sie uns einmal testen? Dann nehmen Sie doch unser Schnupperpreis für eine Woche in Anspruch: Sieben Menüs zum deutlích reduzierten Preis.

 


 

Die Preise für "Essen auf Rädern"

6,40 € Menü

39,00 € Komplettwoche mit sieben Menüs

5,40 € Hauptgericht (ohne Suppe und Dessert)

33,00 € Komplettwoche mit sieben Hauptgerichten

3,90 € Frühstück

4,60 € Abendessen

23,00 € Schnupperwoche mit sieben Menüs

19,00 € Schnupperwoche mit sieben Hauptgerichten 

 

Entsprechend Ihren individuellen Wünschen zusammengestellt, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot.

Bestellen können Sie das Essen auf Rädern bei der

Ökumenischen Sozialstation St. Martin Gengenbach-Hohberg e.V.

Leutkirchstraße 32a

77723 Gengenbach

Telefonnr.:  07803 - 980540

 


 

Hausnotruf

Die Ökumenische Sozialstation St. Martin bietet einen Hausnotruf in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst an. Unser Hausnotruf vermittelt Ihnen rund um die Uhr - 24 Stunden - sofort und zuverlässig Hilfe.

 


 

Seelsorge

Durch unsere feste ökumenische Verankerung sind wir auch Ihr Ansprechpartner bei der Seelsorge. Wer krank ist oder an körperlichen Einschränkungen leidet fühlt sich oft auch allein, verliert vielleicht den Mut zu leben. Als kirchliche Pflegeeinrichtung haben wir den Anspruch, keinen mit sich und seinem Leid allein zu lassen. Auf Wunsch stellen wir Kontakt her zu erfahrenen katholischen oder evangelischen Seelsorgern und Seelsorgerinnen, die in persönlichen Krisensituationen immer für ein Gespräch bereit sind.

 


Tagespflege

Mit den Partnern des Pflegenetwerkes bieten wir auch Tagesbetreuung im Charlotte-Vorbeck-Haus an. Tagesbetreuung ist ein Leistungsangebot der gesetzlichen Pflegeversicherung für ältere Menschen, die den Tag in Gemeinschaft verbringen möchten. Für Angehörige bietet die Tagesbetreuung Entlastung vom Pflegealltag. Der Gast wird auf Wunsch von zu Hause abgeholt und am Abend wieder zurückgebracht. Im Charlotte–Vorbeck-Haus wird er von kompetenten Pflegemitarbeitern betreut, deren Ziel das Wohl und die Selbstständigkeit der ihnen anvertrauten Gäste ist. Selbstverständlich steht das Angebot der Tagesbetreuung auch Gästen offen, die noch keine Pflegeeinstufung haben.

 

Flyer reunterladen: 

 


  Beschreibung der Leistungspakete (.pdf-Datei)

   Preisliste (.pdf-Datei)